Beschreibung:

Basel, Schwabe, 2007. 257 S., 1 Bl. Or.-Pp. (Studia philosophica, 66/2007).

Bemerkung:

Herbert Schnädelbach. Was ist Philosophie? - Gerhard Seel. Wozu Philosophie? - Michael Esfeld. La philosophie comme métaphysique des sciences. - Harry Lehmann. Was ist Philosophie? Zur Koppelung und Entkoppelung von Wissenschaft und Philosophie. - Sebastian Hüsch. Das Problem der Derkenntnis als Problem der Form: Literatur und Philosophie. - Maria-Sibylla Lotter. Die Philosophie als Kritikerin von Kritiken. - Manfred Frank. Subjektivität und Argumentation. - Erwin Sonderegger. Was wir nicht verlieren dürfen u.a. - Bibliotheksexemplar mit entsprechenden Inventarisierungsvermerken, ansonsten aber ohne weitere Gebrauchsspuren.