Beschreibung:

Broschur

Bemerkung:

* "Der Emanzipationsprozess eröffnete den Juden in Südwestdeutschland vor allem nach 1850 neue berufliche Perspektiven. Die Juden nutzten die Chance. Einigen gelang der Aufstieg in die Wirtschaftselite, die sich unter dem Eindruck der Industrialisierung neu formierte. Jüdische Unternehmer und Führungskräfte trugen maßgeblich zur Modernisierung der Wirtschaft im Südwesten bei. Die Nationalsozialisten vertrieben die jüdischen Wirtschaftsführer. Mit den Menschen vernichteten sie unschätzbares Wissen und gewachsene wirtschaftliche Strukturen. Emigranten und Überlebende stellten ihre Erfahrungen in den Dienst der Länder, die ihnen eine neue Heimat gaben." (Verlagstext)