Beschreibung:

501 S. ; 21 cm, mit Schutzumschlag gebundene Ausgabe, Leinen, Buch als Mängelexemplar gekennzeichnet, sonst guter Zustand

Bemerkung:

Ist es aber überhaupt möglich, Sprache und Erfahrung, einschließlich der außersprachlichen Elemente der Erfahrung, in einer allgemeinen philosophischen Theorie zu verbinden, die keine reduktive Auflösung in der einen oder anderen Richtung versucht? In Wirklichkeit sind wir schon immer von einer unendlichen Fülle von Eigenschaften, Relationen und Sachverhalten umgeben, die wir nur in Erfahrungs- und Sprachnormen bestimmen können. Castañeda geht es um eine allgemeine philosophische Theorie der Struktur der Welt und der Erfahrung; eben dies versteht er als Ontologie. Verlagsanzeige / Klappentext Phil 4 3518564266 +++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++ Wir liefern z.Zeit wegen der Corona-Krise - nur noch innereuropäisch (Schweiz, Norwegen werden auch beliefert)