Beschreibung:

Mann) in Berlin aus der Original-Breitkopf-Fraktur gesetzt und auf Hahnemühle-Büttenpapier gedruckt.. 131 Seiten mit Abb. + 42 Beilage Erklärung 8° mit Schutzumschlag, Schutzumschlag mit leichten Gebrauchsspuren gebundene Ausgabe, Pappeinband, sonst Exemplar in gutem Erhaltungszustand

Bemerkung:

Erasmus von Rotterdam (1466-1536) gilt als die zentrale Gestalt des Humanismus im 16. Jahrhundert. Sein zur Weltliteratur gehörendes Werk »Lob der Torheit«, das 1509 als eine Art Pendant zum Lob der Weisheit des Thomas Morus entstanden war, will er als Kind launiger Muse beurteilt wissen. Er preist darin die Menschlichkeit und den neuen Geist eines natürlichen Selbstgefühls. Er verwirft die erstarrten Kirchenstrukturen seiner Zeit und kritisiert in ironischer Distanz die Dogmen der Kaufleute, Fürsten, Mönche und Gelehrten. Phil E +++++ 30 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++ Wir liefern außer nach Deutschland, nur noch nach Österreich / Schweiz / Holland und Belgien / Italien +++ We now only deliver to Austria / Switzerland / Holland and Belgium / Italy