Beschreibung:

8°, circa 21 x 12,5 cm., Zusammen mehr als 2300 Seiten. Pappe d. Zt. Umfangreiche Darstellung der geographischen und politischen Verhältnisse um kurz nach 1800 mit Berücksichtigung der Veränderungen durch die Französische Revolution und die Kriege unter Napoleon. Der ganze erste Band beschreibt sehr ausführlich Deutschland nach Kreisen, der zweite Band Europa, der dritte Asien und Afrika, der vierte Amerika und Australien. Beiliegt eine grosse gefaltete Karte: "Ueber Länderverlust und Zusage neuer Länder für die erblichen Regenten. Eine geographisch statistsiche Noth- und Hilfstafel zur richtigen Beurtheilung des Lüneviller Friedens vom 9. Februar (d.i. den 20. Pluviose) 1801" mit genauer Austellung der verlorenen bzw. gewonnen Quadratmeilen, Einwohner und Einkünfte. - Komplett mit allen 8 Abteilungen selten!.

Bemerkung:

- Gering gebräunt, wenig fleckig, im ersten Band zu Beginn kleine Flecken durch entfernten Stempel. Im vierten Band zu 4,1 nur eine Art Reihentitel, kein Einzeltitel zur ersten Abteilung. Etwas berieben und bestossen.